Championnat Suisse des Bergers Français

Auszug aus dem Reglement für die Durchführung einer offenen Prüfung und Schweizer Meisterschaft

1. Um den Wert ihrer Klubmeisterschaft zu steigern, führen die vier Rasseclubs (Club Suisse des Amis du Beauceron, Club Suisse du Berger Picard, Club Suisse du Berger des Pyrénées und der Schweizerische Briard Club) jährlich eine gemeinsame offene Prüfung durch. Dieser Anlass wird für die Klassen 1 und 2 als offene Prüfung und für die Klasse 3 als Schweizer Meisterschaft durchgeführt.

2. Zur Schweizer Meisterschaft werden nur Hunde in den Sparten BH 3, SchH 3, SanH 3, IPO 3 und FH'97 3 zugelassen. An der offenen Prüfung können Hunde der Sparten BH 1 & 2, SchH 1 & 2, SanH 1 & 2 und IPO 1 & 2 teilnehmen.

3. Zur Prüfung zugelassen werden alle Hunde der von den Rasseclubs betreuten Rassen, vorbehältlich der Bestimmungen der PO der SKG und der IPO. Eine Beschränkung der Teilnehmerzahl ist möglich. Die Zulassung erfolgt gemäss dem Eingang der Meldungen. Muss die Teilnehmerzahl beschränkt werden, wird dem Hund der Klasse 3 der Vorzug gegeben. Es sind bis auf weiteres keine Qualifikationsbedingungen für die Teilnahme vorgesehen.

4. Wanderpreise, gestiftet von Turi Sigel
Der Wanderpreis wird nur an den Gewinner einer Klasse abgegeben, wenn dieser mindestens ein g AKZ erreicht hat. Die Wanderpreise werden 2003 zum ersten Mal vergeben.









Home    www.championnat.ch.vu